Unser Sortiment:
»  Wohnzimmer
»  Schlafzimmer
»  Küchen
»  Kinderzimmer
»  Bad
»  Beleuchtung
»  Dekoration
»  Bekleidung
»  Teppiche
»  Elektrogeräte
Ihr Gebrauchtwaren-Kaufhaus in Oberhausen


Fairkauf gGmbH Oberhausen

An der Marktstrasse in Oberhausen steht ein etwas anderes Kaufhaus, das Waren zu Preisen anbietet, die den Erwerb für alle Menschen möglich macht und Arbeitslosen die Chance bietet, durch Beschäftigung und Qualifizierung in den Arbeitsmarkt re-integriert zu werden.
Fairkauf ist auch eine beliebte Einkaufsstätte der Passanten, die „nur mal reinschauen“ wollen und Interessantes finden, die gezielt kommen, weil gutes Gebrauchtes immer mehr Liebhaber findet. Wir wollen dem guten Gebrauchten ein zweites Leben geben. Verwenden statt vernichten, das ist unsere Devise. Damit können wir Menschen mit einem schmaleren Geldbeutel gut erhaltene Gebrauchtwaren zu erschwinglichen Preisen anbieten. Alles, was der Spender noch nutzen kann – aber nicht mehr nutzen will- lebt beim Käufer weiter. Die vom Käufer gezahlten Kaufpreise finanzieren die Re-integrationsmaßnahmen in den Arbeitsmarkt . So führt ein Waren-Geld-Kreislauf Menschen mit unterschiedlicher Ausgangslage zu einem gemeinsamen Ziel. Fairkauf ist ein Ort der Begegnung für alle Menschen dieser Stadt. Fairkauf ist die Nahtstelle zwischen einer Sozialeinrichtung und dem klassischen Einzelhandel.

Was wir tun


… beschäftigt und qualifiziert Arbeitslose, um Waren bei den Spendern abzuholen, im Kaufhaus zu präsentieren und bei Bedarf den Kunden nach Hause zu liefern.

… stellt brauchbare, gespendete Waren für den Verkauf bereit und führt sie so ein einer weiteren Nutzung zu.

… stellt sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze bereit, um andere Mitarbeiter/-innen dafür qualifizieren zu können, später woanders zu verkaufen, zu lagern und transportieren oder zu verwalten.

… betreibt für den Geschäftsbetrieb ein Kaufhaus mitten in der Stadt zur Präsenation und zum Verkauf des Angebots an gebrauchter Ware und zur Ausbildung des Personals.

Was fordert uns heraus ?

Die Arbeitslosenquote in der kreisfreien Stadt Obehausen betrug im März 2012 11,9%. Damit liegt der Kreis über dem Landesdurchschnitt Nordrhein-Westfalen von 8,2% und über dem Bundesdurchschnitt von 7,2%
„Armut oder Arbeitslosigkeit – in vielen Fällen trifft beides zusammen!